Herzlich willkommen beim TSV Goldberg 1902 e.V.
 
   
     
 

Der TSV Goldberg 1902 e.V. ist.....

....... ein Verein im Herzen von Mecklenburg - Vorpommern.

Goldberg ist eine kleine Stadt im Landkreis Ludwigslust-Parchim. Auf unseren Seiten könnt ihr vieles über unsere acht Abteilungen erfahren. Mit Mannschaftsbildern und Gruppenvorstellungen wollen wir einen Einblick in unser Vereinsleben geben. Ihr findet interessantes über die einzelnen Sportarten, Berichte zu Spielen und Veranstaltungen sowie aktuelle Infos. Unsere Homepage ist seit dem 08.10.2008 (aktualisiert und graphisch verändert ab 12. Mai 2012) im Netz.

-- Für eure Betriebs-, Abteilungs- oder Familienfeiern könnt ihr die Räumlichkeiten und die Kegelbahn des TSV Goldberg mieten ! --

Nächsten Spiele und Ergebnisse des TSV Goldberg:

1.Männer; Fußball
2.Männer; Fußball
Alten Herren ; Fußball
6. Spieltag
5. Spieltag
3. Spieltag
vs.
vs.
vs.
SV Waren 09 - TSV
TSV II - SG Einheit Crivitz II
SG Siggelkow - TSV
22 .09.2017 20:00 Uhr
24.09.2017 14:00 Uhr
24.09.2017 10:00 Uhr
Eichholzstraße 37, 17192 Waren
Mildenitzarena
Friedrich-Ludwig-Jahn-Str., 19376 Siggelkow

Sportliche Aktivitäten und Erholung in den Räumlichkeiten des TSV Goldberg!

Dem einen oder anderen ist es schon bekannt – man kann beim TSV Goldberg für Betriebs-, Abteilungs- oder Familienfeiern die Räumlichkeiten des TSV Goldberg mieten!

Das betrifft unsere Vereinseigene Kegelbahn, wo man tolle sportliche Abende im Familien- und Freundeskreis verbringen und im Anschluss, bei einem Glas Wein oder Bier, noch in geselliger Runde zusammensitzen und den Tag oder Abend ausklingen lassen kann.

Desweiteren ist es möglich die Räume der Geschäftsstelle des TSV in der John Brinckman Straße anzumieten, wo eine vollausgestattete Küche und natürlich auch Toiletten und Platz für eine Bestuhlung von über 40 Personen zur Verfügung steht.

Ansprechpartner dafür sind die Sportfreunde Manfred Strebe (Tel. 038736-42088) oder Egon Seehase (0174-7607846) für die Kegelbahn und Detlef Dahl (0173-2141124) für die Geschäftsstelle des TSV. Dort können Fragen gestellt werden oder auch gleich Termine erfragt und gebucht werden.


Wir wünschen unseren Gästen viel Spaß und Freude in den Räumlichkeiten des TSV Goldberg 1902 e.V.!


Michael Haase

Fotos: Michael Haase

Saison des Neuanfangs !

Ab dem 16. September beginnen die Kugeln für die Spieler und Spielerinnen der Abteilung Kegeln des TSV Goldberg 02 e.V. in der Punktspielserie 2017/2018 wieder zu rollen. Dabei ist einiges neu. Aufgrund fehlender Seniorenspieler hat sich die Abteilungsleitung entschlossen, zwei Männermannschaften auf Landesebene zu melden. Hinzu kommt nach einjähriger Unterbrechung eine gemischte B-Jugendmannschaft. „Gerade der unfreiwillige Rückzug unserer starken Seniorenmannschaft aus der Landesliga schmerzt doch ein wenig. Trotzdem gehen wir optimistisch ins neue Wettkampfjahr“, so Abteilungsleiter Egon Seehase.

1. Männermannschaft (Verbandsliga West)
In einer kleinen, aber starken Staffel von nur 5 Mannschaften (kein Absteiger aus der Landesliga und Aufstiegsverzicht des letztjährigen Staffelsiegers der Verbandsklasse) wollen die Mannen um Kapitän Nando Knauf unter den besten drei Teams nach Saisonende einkommen. Den Staffelsieg und damit den Aufstieg in die Landesliga peilen von der Papierform her die SG Empor Rostock II und der SSV Einheit Teterow an. Der Punktspielstart ist am 16.09.17 in Bad Kleinen.

Spieler: Nando Knauf (Mannschaftskapitän), Sören Schulz, Thomas Hubert, Frank Wahls, Manfred Müller, Rex Grützmacher

2. Männermannschaft (Verbandsklasse West)
Sportliches Neuland betritt die 2. Männermannschaft in der Verbandsklasse West. Drei sehr junge Spieler/innen, die noch im A-Jugendbereich spielberechtigt wären, sollen erstmals Wettkampfluft im Erwachsenenbereich schnuppern. Leider steht Hannes Lohrmann wegen eines Auslandsaufenthaltes in den USA nicht zur Verfügung. Als Saisonziel in der acht Mannschaften umfassenden Staffel hat Mannschaftsführer Manfred Magnus Platz 6 bis 7 ausgegeben. Der Punktspielstart ist am 23.09.17 in Kritzmow
.

Spieler/innen: Manfred Magnus (Mannschaftskapitän), Bernd Haack, Egon Seehase, Rene Allenstein, Alma Romanus, Ludwig Müller, Peter Köster, Manfred Knörich, Tse-I Haack, Torsten Seidl

Gemischte Jugend B
Die neuformierte Mannschaft des Trainergespanns A. Mielke/ W. Weidemann misst sich mit Teams aus Waren, Grimmen, Ribnitz und Wolgast. Trotz der relativ weiten Fahrten zu den Wettkampforten in Vorpommern fiebern alle schon dem Start entgegen. „Da die sechs Spieler/innen absolute Neulinge im Punktspielbetrieb sind, steht das Lernen und natürlich der Spaß für unsere 10- bis 12-Jährigen im Vordergrund“, warnt Wolfgang Weidemann vor zuviel Euphorie. Der Punktspielstart ist am 15.10.17 in Waren/M.

Spieler/innen: Lissy Allenstein, Romy Strauß, Tim Schwarzer, Paul Krafczyk, Percy Martens, John Hubert

 

Rex Grützmacher

Die „13“ brachte kein Glück - Kegler der SG Lübow/Neukloster gewinnen Mildenitz-Pokal 2017 !

Die diesjährige 13. Auflage des traditionellen Mildenitz-Pokal-Turniers der Abteilung Kegeln des TSV Goldberg wurde erstmals nicht vom Gastgeber gewonnen. Am Ende setzte sich mit sehr guten 3.467 Holz (+ 107) der Landesligist SG Lübow/Neukloster verdient durch. Dabei sorgte der erst 16jährige Neuklosteraner Jugendauswahlspieler Julian Schulz (882 Holz) gleich im Startdurchgang für das Tagesbestholz. Frank Wahls (874) hielt zwar sehr gut dagegen, aber bereits im zweiten Durchgang verloren die Einheimischen rund 30 Holz. Dieser Rückstand war gegen die cleveren Nordwestmecklenburger nicht mehr aufzuholen. Rex Grützmacher (861) und Nando Knauf (855) konnten mit eher durchschnittlichen Ergebnissen keine Wende mehr erzwingen.
Das zweite Goldberger Team schlug sich sehr wacker und testete schon einmal für die neue Verbandsklassen-Saison. Mit Tse-I Haack (812) und Ludwig Müller (819) wurden zwei hoffnungsvolle Jugendspieler erstmals bei den Erwachsenen eingesetzt. Bernd Haack spielte als Mannschaftsbester mit 867 Holz eine gute Partie. Das der Spaß und die Lockerheit bei diesem Vorbereitungsspiel trotzdem nicht zu kurz kamen, zeigt die Tatsache, dass die sog. „Wurstbahn“ (Bahn 4 Linksaufsatz) bei allen wieder großen Anklang fand.

„Einmal musste es mit dem Verlust des Pokals ja mal passieren. Die 13. Auflage brachte uns kein Glück. Aber im nächsten Jahr holen wir uns den Pott zurück“, gibt sich Organisator Nando Knauf mit einem Augenzwinkern kämpferisch".

 

Rex Grützmacher

Ergebnisübersicht vom 13. Mildenitzpokal

Ländervergleichsspiel war ein tolles Erlebnis !

Die Keglerverbände der Länder Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern führten Anfang Juli in Seedorf und Perleberg das 1. Ländervergleichsspiel der Jugend A und Jugend B durch. Über eine Einladung durch die Landestrainer Steffen Ast und Rainer Malz durfte sich auch die 15-jährige Alma Romanus von der Abteilung Kegeln des TSV Goldberg freuen.
Am Samstag wurde auf der Bundesliga-Bahn des SV Löcknitzstrand Seedorf ein Mannschaftswettbewerb mit je sechs Startern (gemischt männlich und weiblich) über je 60 Würfe gespielt. Dabei war der jungen Spielerin vom KC Goldberg die Aufregung doch etwas anzumerken. Auf den schwer zu bespielenden Läufen erreichte Alma glatte 400 Holz. Der Vergleich ging mit 2.500 Holz : 2.458 Holz relativ deutlich zugunsten der Brandenburger Auswahl aus (Bestleistung: Julian Schulz (Neukloster) mit 439 Holz). Der späte Nachmittag wurde dann mit einem kleinen Grillfest und einem Volleyballspiel verbracht. Die Nacht war kurz, denn am nächsten Tag ging es in die Roland-Stadt Perleberg zum Tandemturnier. Wieder standen sich beide Landesverbände gegenüber, jedoch in einem Mixed-Vergleich.

Nach zwei von drei Paaren führten bei der Jugend A erneut die Brandenburger, diesmal aber nur mit einem winzigen Holz. Das M-V-Schlusspaar A. Romanus/J. Schulz legte los „wie die Feuerwehr“. Ihren Rivalen M. Völter/E. Richter (846) ließen sie keine Chance. Mit dem zweitbesten Paar-Ergebnis von 865 (+25) sorgten sie für den einzigen MV Sieg an diesem Wochenende, der mit 18 Holz Vorsprung dann noch relativ klar ausfiel. Die beiden Vergleiche der Jugend B (11-14 Jahre) gewannen die Gastgeber recht deutlich.

Ergebnisübersicht im Kegeln von Ländervergleich Mecklenburg Vorpommern und Brandenburg

 

Rex Grützmacher

Medaillenregen für junge KCG-Kegler bei den Kreis-Jugendsportspielen 2017 !

Am letzten Wochenende (17./18. Juni 2017) fanden in Parchim die Wettkämpfe der VI. Kreis-Jugendsportspiele im Kegeln statt. Insgesamt 21 Sportfreunde aus drei Vereinen des Kreises Ludwigslust-Parchim nahmen hieran auf der Kegelsportstätte am Gymnasium teil. Hierbei wurde in den Altersklassen zwischen Aktiven (bereits an Kreismeisterschaften oder Punktspielen teilgenommen) und Nicht-Aktiven unterschieden. Die Abteilung Kegeln des TSV Goldberg trat mit sieben Nachwuchs-Keglern/innen an. Begleitet von einigen Eltern, die sich als Schlachtenbummler betätigten, waren alle mit Feuereifer bei der Sache. Alle sieben Goldberger kamen mit mindestens einer Medaille (insgesamt neun Stück) nach Hause. Für das wertvollste Resultat sorgte Ludwig Müller bei der männlichen Jugend B mit famosen 810 Holz (+ 90). Mit dieser persönlichen Bestleistung hätte Ludwig vor drei Monaten bei den LM in Stralsund echte Medaillenchancen gehabt......weiter zu den Ergebnissen !!!

 

Rex Grützmacher

Fotos: Privat

Weitere aktuelle Infos´ findet ihr unter Aktuelles & Archiv !


© by TSV Goldberg 1902 e.V.

 
 
Der TSV Goldberg wird Unterstützt durch die .....
 
   
 
   
 

Gästezähler

 
Homepage Vorlagen