Herzlich willkommen beim TSV Goldberg 1902 e.V.
 
   
     
 

Der TSV Goldberg 1902 e.V. ist.....

....... ein Verein im Herzen von Mecklenburg - Vorpommern.

Goldberg ist eine kleine Stadt im Landkreis Ludwigslust-Parchim. Auf unseren Seiten könnt ihr vieles über unsere acht Abteilungen erfahren. Mit Mannschaftsbildern und Gruppenvorstellungen wollen wir einen Einblick in unser Vereinsleben geben. Ihr findet interessantes über die einzelnen Sportarten, Berichte zu Spielen und Veranstaltungen sowie aktuelle Infos. Unsere Homepage ist seit dem 08.10.2008 (aktualisiert und graphisch verändert ab 12. Mai 2012) im Netz.

-- Für eure Betriebs-, Abteilungs- oder Familienfeiern könnt ihr die Räumlichkeiten des TSV Goldberg mieten ! --

Mitgliederversammlung 2017 des TSV Goldberg !

 

Die diesjährige turnusmäßige Mitgliederversammlung des TSV Goldberg 1902 e.V. findet am 17. März 2017 um 20:00 Uhr in der Aula der John Brinckman Grundschule statt! Die Einladung mit der aktuellen Tagesordnung ist in der untenstehenden PDF-Datei einzusehen und hängt des Weiteren in allen Schaukästen und der Geschäftsstelle aus.

Einladung und aktuelle Tagesordnung für die Mitgliederversammlung 2017

 

Der Vorstand

Mieten der Räumlichkeiten des TSV Goldberg!

Dem einen oder anderen ist es schon bekannt – man kann beim TSV Goldberg für Betriebs-, Abteilungs- oder Familienfeiern die Räumlichkeiten des TSV Goldberg mieten ! Das betrifft die Räume der Geschäftsstelle in der John Brinckman Straße, wo eine vollausgestattete Küche, natürlich Toiletten und Platz für die Bestuhlung von über 40 Personen zur Verfügung stehen. Ansprechpartner dafür ist der Sportfreund Detlef Dahl, der unter der Telefonnummer 0173 / 2141124 zu erreichen ist. Dort können Fragen gestellt werden oder auch Termine erfragt und gebucht werden. Wir wünschen viel Spaß!


Jana Egg-Fleischer

Ein Dankeschön für das Ehrenamt beim TSV Goldberg!

Am 28. Januar 2017 hatte der Vorstand des TSV Goldberg die Abteilungs- und Übungsleiter sowie Schiedsrichter und Mitglieder der Revisionskommission des Vereins zu gemeinsamen Stunden auf die Kegelbahn eingeladen. Die Leistung aller ehrenamtlich Engagierten ist nicht hoch genug einzuschätzen. Viele davon arbeiten tagsüber oder in Schichten und stehen trotzdem am Abend oder Wochenende ihren „Mann“ oder ihre „Frau“ für den TSV. Vielfach geht es nicht nur um praktische Einbringung in den Trainingsbetrieb, sondern es muss sich auch um viele organisatorische und theoretische Dinge gekümmert werden, damit überhaupt Training oder auch Punktspiel, bei den Abteilungen mit Wettkampfbetrieb, stattfinden kann. Häufig sind sie auch Anlaufpunkt für Fragen und Probleme. In gemütlicher Runde wurde zusammen vom Büfett gesessen und so war auch mal Zeit sich einmal über andere Themen auszutauschen. Anschließend stand noch die sportliche Betätigung beim Kegeln auf dem Programm. Auch hierbei ging es nicht um gewinnen sondern um Spaß und auch darum mal eine andere Sportart kennenzulernen .

Dafür möchten wir der Abteilung Kegeln, die uns richtig toll den Abend unterstützt haben, recht herzlich danken. In diesem Sinne noch einmal ein großes Dankeschön an euch alle für eure Zeit, euer Engagement und die Freude am Sport und der Vereinsarbeit. Ohne dem würde es nicht funktionieren und keine Übungsgruppe existieren und trainieren können.

 

Michael Haase

N. Knauf/ S. Schulz mit der Bronzemedaille belohnt !

Wenig Resonanz bei den Kreismeisterschaften Paare im Kegeln !

 

Vor kurzem fanden in Neukloster die Kreismeisterschaften der Paare des Landkreises Ludwigslust-Parchim im Kegeln statt. Auf der 8-Bahnen-Anlage am Waldstadion fanden sich leider nur zwei Mixed- und sechs Herren-Paare ein. Die Sportfreunde aus Neu Kaliß mussten aus Krankheitsgründen kurzfristig absagen.Von der Abteilung Kegeln des TSV Goldberg nahmen zwei Männer-Paare teil. Gespielt wurden 200 Wurf je Paar. Im ersten Durchgang fand sich von Goldberger Seite vorallem Sören Schulz mit den Bahnbe-dingungen bestens zurecht. Er spielte im Paar mit Nando Knauf allein sehr gute 735 Hölzer und verhalf dem Duo zur verdienten Bronzemedaille. Leider ist nur der Kreismeister für die Landesmeisterschaften in Pinneberg startberechtigt. Rex Grützmacher/Thomas Hubert wurden mit mäßigen 1.404 Holz Sechste.

Vielleicht sollte der Kreisfachverband zur Minderung von Fahrtzeiten und -kosten und im Interesse einer größeren Akzeptanz die Titelkämpfe wieder im Landkreis Ludwigslust-Parchim und zu einem früheren Zeitpunkt stattfinden lassen.

weiter zu den Ergebnisse !!!

 

Rex Grützmacher

TSV Goldberg 1902 erhält die Sportplakette des Bundespräsidenten !

Im Sommer kam die freudige Mitteilung. Der TSV Goldberg 1902 erhält Deutschlands höchste staatliche Anerkennung für Turn- und Sportvereine – die Sportplakette des Bundespräsidenten. Sie wurde 1984 vom damaligen Präsidenten Karl Carstens gestiftet und die Zuständigkeit für diese Ehrung an den Deutschen Olympischen Sportbund gegeben. Dieser hat eine eigene Kommission dafür, wozu auch Vertreter der Landessportbunde und der Sportministerien der Bundesländer gehören. Die Kommission hat sich dann über die Vereine, die entweder selbst oder auf Vorschlag einen Antrag stellen, zu informieren. Dabei müssen diese mindestens 100 Jahre alt sein und besondere Verdienste im Bereich der Entwicklung des Turnens und Sports erworben haben. Schlussendlich entscheiden sie, welche zu ehrenden Vereine sie befürworten und somit dem Bundesinnenministerium und dem Bundespräsidialamt vorschlagen. Im Oktober fand nun die Ehrung der dieses Mal ausgewählten Vereine statt – der TSV Wandsetal Hamburg und der TSV Goldberg. Den äußeren Rahmen dafür bildeten die Weltmeisterschaften der Senioren im Fechten, die in Stralsund ausgetragen wurden. Nach einem kleinen Kulturprogramm mit Besuch der Gorch Fock 1 und den Fechtmeisterschaften erfolgte am Abend die offizielle Ehrung. Die Überreichung der Plakette erfolgte stellvertretend durch die Vorsitzende der Ehrenkommission Erika Dienstl (gleichzeitig Ehrenpräsidentin des Deutschen Fechtbundes), Herrn Hanisch (Vertreter der Landessportbunde) und Herrn Materna (Vertreter der Landessportminister). Ein bewegender Moment für den 1. Vorsitzenden des Turn- und Sportvereins Goldberg Andreas Nath und Jana Egg-Fleischer.

Eine tolle Anerkennung für die über Jahre und sogar Jahrzehnte rein ehrenamtlich geleistete Arbeit und auch ein Ansporn weiter die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen für Sport und Kultur zu begeistern. An dieser Stelle ein großes Danke an alle die jetzt oder in der Vergangenheit mitgewirkt und sich eingebracht haben und somit ihren Anteil zu dieser außergewöhnlichen Ehrung beigetragen haben.

 

Jana Egg Fleischer

Weitere aktuelle Infos´ findet ihr unter Aktuelles & Archiv !


© by TSV Goldberg 1902 e.V.

 
 
Der TSV Goldberg wird Unterstützt durch die .....
 
   
 
   
 

Gästezähler

 
Homepage Vorlagen