Aktuelles & Archiv
 
   
     
 

Aktuelles aus dem Jahr 2021

 

Junge M-V-Kegler holen Bronze beim Deutschland-Pokal - Finja Schulz in den Sichtungskader berufen !

Am 11./12. September fand in Neumünster der Deutschland-Pokal der jungen Kegler*innen in der Altersklasse U-18 statt. Sechs Landesverbände hatten hierfür nach langer Corona-Pause gemeldet. Schade, dass die Bundesländer Bremen und Hamburg nicht in der Lage waren, eine Auswahl zu stellen. Vom KC Goldberg v. 1910 erhielten die 16-jährige Finja Schulz und der 14-jährige John Hubert von den Landestrainern Magdaline Markwardt und Steffen Ast eine Einladung in das achtköpfige Aufgebot unseres Bundeslandes. Beide spielten zusammen im Mixed-Paar. Am ersten Tag war beiden die Nervosität doch recht deutlich anzumerken, zumal John das erste Mal überhaupt für die Landesauswahl spielte. Auf den bestens präparierten zwölf Bahnen der Rudi-Kreinsen-Kegelarena waren die Nachwuchskegler aus Sachsen-Anhalt und Brandenburg eine Klasse für sich. Diese bestritten zu Recht das Finale, welches am Sonntag die Sachsen-Anhaltiner knapp mit 3:2 für sich entschieden. Um die Bronzemedaillen entbrannte ein harter Fight. Im Halbfinale setzten sich die Nordlichter zunächst gegen Schleswig-Holstein und Niedersachsen durch. Finja und John boten hier mit guten 840 Hölzern ihre beste Leistung. Im Spiel um Bronze gegen Berlin wogte das Geschehen hin und her. Letztendlich hatten die MV-Spieler*innen mit 3:2 die Nase gegen die Hauptstädter vorne. Der Jubel bei den acht Kegler*innen und beim Betreuerstab war groß, zumal man im Vorfeld nicht mit einer so guten Platzierung rechnen konnte. Zudem wurde Finja vom Bundes-Jugendwart Thomas Cassube (Berlin) in den nationalen Sichtungskader für die möglichen Länderspiele gegen Dänemark berufen. „Aufregend, spannend, stimmungsvoll, sehr fair und natürlich überglücklich“, mit diesen Worten gaben Finja und John ihre Eindrücke und Gefühlslage nach den beiden Tagen das Wettkampfgeschehen wieder......weiterlesen !!!

 

Rex Grützmacher

 

Crivitzer VW Autohaus sponsert Fußballtrikots für die Junioren des TSV Goldberg !

Lange Zeit war es ruhig auf unseren Sportplätzen. Umso erfreulicher ist es, dass pünktlich zum Saisonbeginn das Team der E - Jugend vom TSV Goldberg einen neuen Trikotsatz gesponsert bekam. Das VW Autohaus Hildesheim aus Crivitz um Geschäftsführer Jörg Schwanbeck übergab bereits in der Winterpause die neuen Trikots an den Trainer Mario von Pich-Lipinski, der gleichzeitig Angestellter dort ist. Auf diesem Weg bedankt sich die Abteilung Fußball und ganz besonders das ganze Team der Goldberger E - Jugend recht herzlich. Ein Dankeschön geht auch an die Eltern und Großeltern, mit deren Unterstützung der Trainings- und Spielbetrieb aufrechterhalten werden kann. Wir wünschen den Trainern Mario von Pich-Lipinski und Candy Schönberg eine erfolgreiche Saison mit den E - Junioren.....weiterlesen !!!

 

Alexander Rusch

Erfolgreiche Mitgliederversammlung 2021 des TSV Goldberg 1902 e.V.

Auch in diesem Jahr fand die diesjährige turnusmäßige Mitgliederversammlung des TSV Goldberg 1902 e.V. unter Pandemiebedingungen statt. Diese wurde, unter Berücksichtigung der aktuellen Hygienevorschriften des Landes Mecklenburg-Vorpommern und nach dem Hygienekonzept des TSV, am 30.07.2021 ordnungsgemäß durchgeführt. Nach erfolgter Begrüßung der Mitglieder durch den 1. Vorsitzenden, Fred Kunze, und der Verlesung der Tagesordnung durch den 2.Vorsitzenden, Alexander Litzendorf, wurden die Zahlen des Finanzberichtes 2020 und des Haushaltsplanes für das laufende Geschäftsjahr 2021 vorgestellt, erörtert und diskutiert. Auch der Tätigkeitsbericht des Vorstandes und der Revisionskommission fanden zahlreich Gehör. Gleichzeitig wurde allen Mitgliedern, Förderern und Unterstützern des TSV Goldberg für ihre Treue, Hilfe und Verständnis in diesem schweren sportlichen Pandemiejahr gedankt.

„Einsatzbereitschaft, Solidarität und Zusammenhalt – drei Eigenschaften des Vereins die meines Erachtens durch Corona gestärkt wurden und die wir zwingend auch in erweiterter Form weiterleben müssen“…… so das Resümee des 2.Vorsitzenden, Alexander Litzendorf, in seiner Rede an die Anwesenden.


Im Anschluss wurde der geschäftsführende Vorstand, durch die anwesenden Sportfreunde, für ihre Arbeit im Sport- und Finanzjahr 2020 erwartungsgemäß entlastet. Die große Runde wurde aber auch zum Anlass genommen, sich bei verdienten Mitgliedern für ihr jahrelanges Engagement im Verein zu bedanken. In diesem Jahr wurden Evelyn Köhn (Gymnastik), Andreas Strauß (Kegeln) die Ehrennadel in Bronze sowie Sören Schulz (Kegeln), Nando Knauf (Kegeln) und Michael Haase (Vorstand/Öffentlichkeitsarbeit) die Ehrennadel in Silber des TSV Goldberg 1902 e.V. verliehen.


Für das Jahr 2021 wünscht der Vorstand des TSV Goldberg allen Mitgliedern ein gesundes, erfüllendes, verletzungsfreies und erfolgreiches Sportjahr......weiterlesen !!!

 

Michael Haase

 

Informationen zur aktuelle Situation beim TSV Goldberg im Pandemiejahr 2021 !

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,


die Jahreshälfte nähert sich immer mehr und endlich gibt es Perspektiven zum Restart des Vereins- und Breitensports. Die ersten Übungsgruppen haben das Training unter Einhaltung unseres Hygienekonzeptes wieder aufgenommen. Und auch wenn wir uns alle wieder nach Normalität sehnen, so sollte eine Gewisse Vor- und Rücksicht unser Handeln weiterhin prägen. Daher die große Bitte an alle, sich an die kommunizierten Hygienemaßnahmen und -regeln zu halten, um einen weiteren Lockdown zu verhindern. Denn die letzten 7 Monate des Stillstandes waren für den Sportverein und gerade auch für euch als Mitglieder natürlich äußerst unbefriedigend. Umso mehr wollen wir uns bei Euch für eure Treue und für die enorme Solidarität, die ihr uns entgegengebracht habt, bedanken. Der Großteil der Vereinsmitglieder hat mit der pünktlichen Zahlung der Jahresbeiträge bewiesen, dass sie auch in schwierigen Zeiten kompromisslos zum Verein stehen. Ein großer DANK dafür! Gerade durch die pandemiebedingten erzwungenen Absagen von Karnevals- und Sportveranstaltungen in den letzten 15 Monaten, hat der Verein doch auch enorme finanzielle Einbußen zu verkraften. Umso existentiell wichtig sind die Einnahmen der Mitgliedsbeiträge. Daher fordern wir auch die bis dato noch säumige Mitglieder auf, ihrer Beitragspflicht schnellstmöglich nachzukommen.

Aber auch neben der Corona-Pandemie steht der Verein vor großen Herausforderungen in der Zukunft. Im kommenden Jahr 2022 enden die Legislaturperioden der Abteilungsleitungen und die des geschäfts-führenden Vorstandes. Das heißt es stehen in vielen Bereichen wieder neue Wahlen und wahrscheinlich auch einigen Veränderungen an. Schon jetzt können wir sagen, dass wir mindestens ein neues Mitglied für den zukünftigen geschäftsführenden Vorstand suchen. Was muss man eigentlich mitbringen, um im geschäftsführenden Vorstand mitzuarbeiten? Prinzipiell reichen etwas Zeit, ein gewisses Engagement und eine gehörige Portion Teamfähigkeit aus. Diese Grundeigenschaften jeder ehrenamtlichen Tätigkeit gepaart mit einer vertrauensvollen Arbeitsweise und etwas Fachwissen bezüglich Vereinsarbeit und schon wärst du geeignet. Es wäre schön, wenn wir auf diesem Weg den ein oder anderen Interessenten finden würden, der uns unterstützen möchte. Wer sich eine Vereinsmitarbeit vorstellen könnte oder diesbezüglich Fragen hat, darf sich sehr gerne bei uns melden.....weiterlesen !!!

 

Alexander Litzendorf

 

Rückblick mit einem Ausblick - Gedanken zum Sport mit Abstand !

Stillstand, Auszeit, Abstand aber auch Hoffnung bestimmen zum Jahresbeginn 2021 allerorten mit ungewissen Aussichten das Leben vieler nicht nur sportbegeisterter Menschen in diesen Tagen und seit Monaten. So natürlich auch bei den Mitgliedern und Förderern des TSV Goldberg, einem der Sportvereine in unserem Landkreis mit einer erfolgreichen Vergangenheit in allen Abteilungen. Auch deshalb bekommen so manche Phrasen aktuelleren Anstrich denn je: Niemals Aufgeben - Es geht immer weiter - Gemeinsam statt einsam - Ist das Herzblut rot und blau, dann spielst du beim TSV! Es ist die Zeit, inne zu halten und zu vergegenwärtigen, wie wichtig uns Allen, von den Junioren bis zu den Erwachsenen, den ehrenamtlichen Unterstützern und Helfern, sowie gewählten Verantwortlichen ein funktionierendes Vereinsleben ist. Ob in der Abteilung Volleyball Gymnastik, Karneval, Handball, Fußball, Kegeln, Badminton oder Tischtennis gibt es die gleichen Symptome …. die Sehnsucht nach Training, Punkten, Wettkampf, Laufen, Kämpfen, Wetteifern, Siegen, Schweiß u.v.a., vor allem auch Gemeinschaftssinn, Zusammenhalt, Teamgeist und Solidarität ist ungebrochen. Das Streben nach sportlichen Zielen und Vermittlung von Werten, die den Sport zu der besten Nebensache machen sind ein ehrbares Ziel, das sich nicht geändert hat in diesen Zeiten der Pandemie, die auch zu Ende gehen wird, so wie jedes Spiel, Darbietung, Übung, Satz, Serie oder auch 3. Halbzeit.

Jedoch ist und bleibt Sport nur eine Facette, die das Leben so lebenswert macht, jedoch umso wertvoller als je zuvor, wenn wir mit Abstand auf diese Pandemie zurückblicken werden! Danach ist davor und somit besteht die Hoffnung, dass diese nur stellvertretend genannten Attribute für Sportbegeisterung bald wieder lebendig werden und das rotblaue Blut der TSV Mitglieder wieder schneller durch die Adern pulsieren wird. Das Gemeinschaftsgefühl wird ein neues und schöneres sein, wie nach einem langen Wiedersehen in der Familie, so auch in der des Sports.
In diesem Sinne allen Mitgliedern, Förderern, Freunden und Fans des TSV Goldberg 1902 e.V. ein Gesundes Neues Sportjahr 2021!

 

Karsten Gutsche

 

 

 

 

© by TSV Goldberg 1902 e.

 
 
Homepage Vorlagen