Herzlich willkommen beim TSV Goldberg 1902 e.V.
 
   
     
 

Der TSV Goldberg 1902 e.V. ist.....

....... ein Verein im Herzen von Mecklenburg - Vorpommern.

Goldberg ist eine kleine Stadt im Landkreis Ludwigslust-Parchim. Auf unseren Seiten könnt ihr vieles über unsere acht Abteilungen erfahren. Mit Mannschaftsbildern und Gruppenvorstellungen wollen wir einen Einblick in unser Vereinsleben geben. Ihr findet interessantes über die einzelnen Sportarten, Berichte zu Spielen und Veranstaltungen sowie aktuelle Infos. Unsere Homepage ist seit dem 08.10.2008 (aktualisiert und graphisch verändert ab 12. Mai 2012) im Netz.

-- Durch die Fusion der Sparkassen hat der TSV Goldberg ab sofort eine neue Kontoverbindung ! Diese ist im Bereich "Service" zu finden ! --

Informationen zur aktuelle Situation beim TSV Goldberg im Pandemiejahr 2021 !

 

 

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,


die Jahreshälfte nähert sich immer mehr und endlich gibt es Perspektiven zum Restart des Vereins- und Breitensports. Die ersten Übungsgruppen haben das Training unter Einhaltung unseres Hygienekonzeptes wieder aufgenommen. Und auch wenn wir uns alle wieder nach Normalität sehnen, so sollte eine Gewisse Vor- und Rücksicht unser Handeln weiterhin prägen. Daher die große Bitte an alle, sich an die kommunizierten Hygienemaßnahmen und -regeln zu halten, um einen weiteren Lockdown zu verhindern. Denn die letzten 7 Monate des Stillstandes waren für den Sportverein und gerade auch für euch als Mitglieder natürlich äußerst unbefriedigend. Umso mehr wollen wir uns bei Euch für eure Treue und für die enorme Solidarität, die ihr uns entgegengebracht habt, bedanken. Der Großteil der Vereinsmitglieder hat mit der pünktlichen Zahlung der Jahresbeiträge bewiesen, dass sie auch in schwierigen Zeiten kompromisslos zum Verein stehen. Ein großer DANK dafür! Gerade durch die pandemiebedingten erzwungenen Absagen von Karnevals- und Sportveranstaltungen in den letzten 15 Monaten, hat der Verein doch auch enorme finanzielle Einbußen zu verkraften. Umso existentiell wichtig sind die Einnahmen der Mitgliedsbeiträge. Daher fordern wir auch die bis dato noch säumige Mitglieder auf, ihrer Beitragspflicht schnellstmöglich nachzukommen.

Aber auch neben der Corona-Pandemie steht der Verein vor großen Herausforderungen in der Zukunft. Im kommenden Jahr 2022 enden die Legislaturperioden der Abteilungsleitungen und die des geschäfts-führenden Vorstandes. Das heißt es stehen in vielen Bereichen wieder neue Wahlen und wahrscheinlich auch einigen Veränderungen an. Schon jetzt können wir sagen, dass wir mindestens ein neues Mitglied für den zukünftigen geschäftsführenden Vorstand suchen. Was muss man eigentlich mitbringen, um im geschäftsführenden Vorstand mitzuarbeiten? Prinzipiell reichen etwas Zeit, ein gewisses Engagement und eine gehörige Portion Teamfähigkeit aus. Diese Grundeigenschaften jeder ehrenamtlichen Tätigkeit gepaart mit einer vertrauensvollen Arbeitsweise und etwas Fachwissen bezüglich Vereinsarbeit und schon wärst du geeignet. Es wäre schön, wenn wir auf diesem Weg den ein oder anderen Interessenten finden würden, der uns unterstützen möchte. Wer sich eine Vereinsmitarbeit vorstellen könnte oder diesbezüglich Fragen hat, darf sich sehr gerne bei uns melden.

Im gleichen Atemzug suchen wir auch engagierte Mitstreiter in allen Bereichen, die sich aktiv ins Vereinsgeschehen mit einbringen wollen. Gerne würden wir auch unser sportliches Angebot für Jung und Alt im Amtsbereich erweitern, aber oftmals fehlt es einfach nur an personellen Ressourcen, die dieses ermöglichen. So sind wir zum Beispiel schon seit einem Jahr auf der Suche nach einer neuen Übungsleiterin bzw. Übungsleiter für unsere jüngsten Mitglieder im Verein, der Krümelsportgruppe. Es wäre einfach nur traurig, wenn wir zukünftig für unsere Zwerge auf Grund von Übungsleitermangel kein Freizeitangebot mehr auf die Beine gestellt bekämen.

Ebenfalls streben wir so schnell wie irgendwie pandemiebedingt möglich die Durchführung unserer jährlichen Mitgliederversammlung an. Dazu laden wir euch jetzt schon mal recht herzlich ein, auch wenn bislang noch kein genauer Termin feststeht. Eine entsprechende Einladung wird satzungskonform mindestens zwei Wochen vor Durchführung in den Schaukästen des Vereins und auf unserer Vereinshomepage erfolgen. Bitte haltet euch dort auf dem Laufenden.

Wie viele von euch wahrscheinlich bereits mitbekommen haben, soll das alte Gebäude der Kita „Koboldland“ zeitnah abgerissen werden. Das heißt wir waren gezwungen, uns eine neue Geschäftsstelle zu suchen. Dies ist uns Dank der tollen Zusammenarbeit mit der WoGeGo kurzfristig gelungen. Zukünftig wird unsere Geschäftsstelle in der Langen Straße 52 beheimatet sein.
Weitere große Vorhaben für die Zukunft, welche wir uns vorgenommen haben, sind unser 120-jähriges Vereinsjubiläum im kommenden Jahr und die Planung für die Schaffung eines neuen Vereinsheim voranzutreiben. Beide Projekte können aber nur mit tatkräftiger Unterstützung von euch Mitgliedern erfolgreich umgesetzt werden. Daher appellieren wir an alle Mitgliederinnen und Mitglieder, sich tatkräftig in unserem TSV einzubringen. Wir laden jeden ein, sich aktiv und ehrenamtlich im TSV zu engagieren und sein Teil dazu beizutragen, den Verein voranzubringen. Packen wir es gemeinsam an !!!

 

Mit sportlichen Grüßen


Fred Kunze, Alexander Litzendorf und Dorothea Felten

 

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes beim TSV !

 

Gemäß den Entscheidungen des MV-Sportgipfels vom 22. Mai 2021 können wir allen Trainings-

gruppen des TSV Goldberg 1902 e.V. folgende Öffnungsperspektiven aufzeigen.....

 

INDOOR
OUTDOOR
Kinder- und Jugendsport (Personen bis zum
vollendeten 20. Lebensjahr)
ab
01.06.2021
maximal 15 Personen Testpflicht* (24h) für
Übungsleiter

ab
26.05.2021
maximal 20 Personen
Testpflicht* (24h) für Übungsleiter
ab
01.06.2021
maximal 25 Personen
keine Testpflicht* (24h)
Seniorensport
(Personen ab den vollendeten
20. Lebensjahr)
ab
01.06.2021
maximal 15 Personen Testpflicht* (24h) für alle
Beteiligten

ab
01.06.2021
maximal 25 Personen keine Testpflicht* (24h)

*von der Testpflicht befreit sind nur Personen mit vollständigem Impfschutz, d.h. seit der letzten notwendigen Impfdosis müssen mehr als 14 Tage vergangen sein

 

Anmerkungen:

- vor der ersten Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs ist der Hygienebeauftragte des Verein (Alexander Litzendorf) zu informieren

- die Vereinbarungen und Regeln des aktuellen Hygienekonzepts des Vereins sind zwingend einzuhalten

(das aktuelle Hygienekonzept ist im Bereich Service einsehbar und steht als Download zur Verfügung)

- für die Bescheinigung der Testpflicht wenn möglich bitte die lokalen Angebote der Testzentren oder der Arbeitgeber nutzen

 

Alle Angaben sind vorerst ohne Gewähr. Je nach Erfassung der obengenannten Beschlüsse in die gültigen Gesetzestexte könnten diese auch noch präsiziert werden. Eine Gesamtübersicht ist in der unten stehen PDF-Datei einsehbar und als Download verfügbar!

 

Alexander Litzendorf

 

Gesamtübersicht für die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes bei TSV


TSV Goldberg sucht eine Nachfolge als Übungsleiter beim Krümelsport !

 

Bei unseren Jüngsten stehen ein paar Veränderungen an. Die bisherige Übungsleiterin muss aus beruflichen Gründen ihre Tätigkeit beenden. Für die Übergangsphase wurde eine Lösung gefunden. Um den Trainingsbetrieb langfristig abzusichern, werden neue Sportbegeisterte als Übungsleiter für den Krümelsport gebraucht. Gern können sich Interessierte zusammenschließen, um gemeinsam oder abwechselnd den Sport einmal wöchentlich abzusichern. Dabei geht es in erster Linie darum, die 3-6 Jährigen in spielerischer Form für Sport und Bewegung zu begeistern.
Bei Interesse meldet euch bitte bei der Abteilungsleiterin Sybille Egg (038736-40117) oder beim Stellvertretenden Vorsitzenden Alexander Litzendorf (0152-55624664).

 

Jana Egg-Fleischer

Rückblick mit einem Ausblick - Gedanken zum Sport mit Abstand !

Stillstand, Auszeit, Abstand aber auch Hoffnung bestimmen zum Jahresbeginn 2021 allerorten mit ungewissen Aussichten das Leben vieler nicht nur sportbegeisterter Menschen in diesen Tagen und seit Monaten. So natürlich auch bei den Mitgliedern und Förderern des TSV Goldberg, einem der Sportvereine in unserem Landkreis mit einer erfolgreichen Vergangenheit in allen Abteilungen. Auch deshalb bekommen so manche Phrasen aktuelleren Anstrich denn je: Niemals Aufgeben - Es geht immer weiter - Gemeinsam statt einsam - Ist das Herzblut rot und blau, dann spielst du beim TSV! Es ist die Zeit, inne zu halten und zu vergegenwärtigen, wie wichtig uns Allen, von den Junioren bis zu den Erwachsenen, den ehrenamtlichen Unterstützern und Helfern, sowie gewählten Verantwortlichen ein funktionierendes Vereinsleben ist. Ob in der Abteilung Volleyball Gymnastik, Karneval, Handball, Fußball, Kegeln, Badminton oder Tischtennis gibt es die gleichen Symptome …. die Sehnsucht nach Training, Punkten, Wettkampf, Laufen, Kämpfen, Wetteifern, Siegen, Schweiß u.v.a., vor allem auch Gemeinschaftssinn, Zusammenhalt, Teamgeist und Solidarität ist ungebrochen. Das Streben nach sportlichen Zielen und Vermittlung von Werten, die den Sport zu der besten Nebensache machen sind ein ehrbares Ziel, das sich nicht geändert hat in diesen Zeiten der Pandemie, die auch zu Ende gehen wird, so wie jedes Spiel, Darbietung, Übung, Satz, Serie oder auch 3. Halbzeit.

Jedoch ist und bleibt Sport nur eine Facette, die das Leben so lebenswert macht, jedoch umso wertvoller als je zuvor, wenn wir mit Abstand auf diese Pandemie zurückblicken werden! Danach ist davor und somit besteht die Hoffnung, dass diese nur stellvertretend genannten Attribute für Sportbegeisterung bald wieder lebendig werden und das rotblaue Blut der TSV Mitglieder wieder schneller durch die Adern pulsieren wird. Das Gemeinschaftsgefühl wird ein neues und schöneres sein, wie nach einem langen Wiedersehen in der Familie, so auch in der des Sports.


In diesem Sinne allen Mitgliedern, Förderern, Freunden und Fans des TSV Goldberg 1902 e.V. ein Gesundes Neues Sportjahr 2021!

 

Karsten Gutsche / TSV Goldberg Januar 2021

Zwangspause gut genutzt - Arbeitseinsatz der Kegler !

Von Anfang Mai bis etwa Mitte Juli wurden an der vereinseigenen Kegelbahn des TSV Goldberg Instandhaltungs- und Modernisierungsarbeiten durchgeführt. Sämtliche Arbeiten wurden unter Federführung von Bahnwart Nando Knauf unter Mithilfe etlicher Kegelsportfreunde in Eigenleistung erbracht.„In Corona-Zeiten war dies nicht immer einfach. Zunächst haben wir auch die Anforderung von Fördermitteln des Landessportbundes/Landesförderinstitutes M-V in Erwägung gezogen. Dieses wurde jedoch relativ schnell verworfen, da die Antragstellung und Bewilligung einfach zu bürokratisch und zu langwierig ist“, so Abteilungsleiter Egon Seehase.

Zu Beginn wurde der Anlaufbereich auf Bahn 4 (Balken, Gummibelag) völlig erneuert. Die Umkleidekabine erhielt einen neuen Anstrich, eine schmucke Holzgarderobe wurde angebracht sowie Auslegware verlegt. Die Wand an den Kugeleinläufen und die rechte, innere Kegelbahnwand wurden malermäßig ebenfalls saniert. Zu guter Letzt erfolgte der Einbau einer zusätzlichen Außentür mit einer kleinen Terrassenfläche in Richtung Kita, welche sich vorrangig als Ruhe- oder Grillplatz eignet. Größere Sorgen bereitet den Keglern noch die Außenwand auf der Westseite. Hier muss im nächsten Jahr unbedingt ein neuer Grundbalken eingezogen werden. Weitere Malerarbeiten sowie die Erneuerung der Beleuchtung im Vorraum stehen dann ebenfalls an. „Alle Beteiligten haben sich ein großes Lob verdient. Dem Punktspielbeginn Anfang September können wir jetzt etwas beruhigter entgegen sehen“, ist sich der Klubvorsitzende sicher.

Rex Grützmacher

Fotos: Rex Grützmacher

Weitere aktuelle Infos´ findet ihr unter Aktuelles & Archiv !


© by TSV Goldberg 1902 e.V.

 
 
Der TSV Goldberg wird Unterstützt durch die .....
 
   
 
   
 
 
Homepage Vorlagen