Herzlich willkommen beim TSV Goldberg 1902 e.V.
Wir sind ein Verein im Herzen von Mecklenburg - Vorpommern. Goldberg ist eine kleine Stadt im Landkreis Ludwigslust-Parchim. Auf unseren Seiten könnt ihr vieles über unsere acht Abteilungen erfahren. Mit Mannschaftsbildern und Gruppenvorstellungen wollen wir einen Einblick in unser Vereinsleben geben. Ihr findet interessantes über die einzelnen Sportarten, Berichte zu Spielen und Veranstaltungen sowie aktuelle Infos. Unsere Homepage ist seit dem 08.10.2008 (aktualisiert und graphisch verändert ab 01. Januar 2022) im Netz. Die optimale Auflösung beträgt 1600 x 900 (16:9).

Infotafel ...

 

Durch die Fusionen der Spar-kassen, hat der TSV Goldberg 1902 e.V. ab sofort eine neue Bankverbindung!

Kontoinhaber:

TSV Goldberg 02

IBAN:

DE88140520001221001600

BIC:

NOLADE21LWL

Diese steht euch auch im Bereich "Service" als PDF zum Download zur Verfügung!

 

Aktuelle Informationen vom TSV Goldberg 1902 e.V. !

 

Mitgliederversammlung 2024 des TSV Goldberg 1902 e.V. !

Zum 31. Mai 2024 lud der geschäftsführende Vorstand des TSV Goldberg alle Mitglieder zur jährlichen Mitgliederversammlung in die Sporthalle an der Walter-Husemann-Regionalschule ein.

Nach der obligatorischen Begrüßung und der Verlesung der Tagesordnung blickte der 1. Vereinsvorsitzende Fred Kunze in seinem Tätigkeitsbericht auf das Sportjahr 2023 zurück. Mit der Durchführung des Landespräsidententreffens der Karnevalisten und die Teilnahme (Festumzug und Tombola) an der 775-Jahr-Feier der Stadt Goldberg wurde zwei außergewöhnliche Ereignisse mit Bravour über die Bühne gebracht. Daneben wurden neben zahlreichen sportlichen Erfolgen auch die Wiederbelebung der KiTa-Olympiade und des Fitnessabends als positive Beispiele genannt, welche aufzeigen, dass das Vereinsleben gut funktioniert. Sowohl in diesem Bericht als auch im Bericht von Alexander Litzendorf zur aktuellen Lage des Vereins, wurde wiederholt allen Ehrenamtlichen des Vereins gedankt, welche sich mit Zeit, Wissen und Engagement aktiv beim TSV einbringen und maßgeblich zu einem funktionierenden Vereinsleben beitragen.

Durch einen gehörigen Zuwachs in der Abteilung Karneval ist es zum dritten Mal in Folgen gelungen, die Mitgliederzahl zu steigern. Luft nach oben sieht der Vorstand dagegen in der Kommunikation innerhalb und zwischen den Abteilungen des Vereins, welches es zu verbessern gilt, um nachhaltig erfolgreich sein zu können.

Es folgten der Finanzbericht 2023 und die Haushaltsplanung für das Jahr 2024 und deren Beschlussfassungen.
Der Bericht der Revisionskommission, vorgestellt durch die Sportfreundin Jana Egg-Fleischer, endete mit der Empfehlung, den geschäftsführenden Vorstand zu entlasten. Dieser Empfehlung folgten die anwesenden Mitglieder einstimmig.

Zu guter Letzt wurde Sportfreund Stefan Grassel mit der Ehrennadel des TSV Goldberg in Bronze ausgezeichnet. Der seit über 10 Jahren aktive Volleyballer war mit seiner Zuverlässigkeit und seinem Engagement maßgeblich daran beteiligt, eine neue Kinder- und Jugendgruppe der Abteilung Volleyball im Jahr 2022 aufzubauen. Dadurch konnte die Mitgliederzahl der Abteilung fast verdoppelt werden. Gleichzeitig ist Stefan Grassel als stellvertretender Abteilungsleiter tätig, sowie der Ansprechpartner für Jung und Alt, was den Volleyballsport beim TSV Goldberg betrifft.

Für das Jahr 2024 wünschte der Vorstand des TSV Goldberg 1902 e.V. allen Mitgliedern ein geselliges, erfüllendes, verletzungsfreies und erfolgreiches Sportjahr.

Alexander Litzendorf

 

Mildenitz-Cup 2024 im Bohlekegeln bleibt erneut in Goldberg !

Zum 17. Mildenitz-Cup luden Goldbergs Kegler ihre Gäste vom TSV Bützow, SV Einheit Güstrow und der SSV Einheit Teterow ein. Nach einer durchwachsenen Punktspielsaison kam es zu einem lockeren Saisonabschluss auf den gut präparierten Bahnen in der John-Brinkman-Straße. Durch das Spielen in unterschiedlichen Ligen wurden alte Sportfreundschaften wieder aufgefrischt bzw. neue geschlossen. Schnell zeigte sich, dass das Team vom KC Goldberg I seiner Favoritenrolle gerecht werden würde. Tse-I Wu bestritt hierbei sein vorletztes Spiel für die Goldberger. Nach den Deutschen Juniorenmeisterschaften am 15.06. in Cuxhaven wechselt das 22-jährige Kegeltalent aufgrund eines Studiums in Rostock zum Vize-Landesmeister SSV Kritzmow. Mit ihm strebt diese Mannschaft den Aufstieg in die 2. Bundesliga an. So war sein Startergebnis von 910 Holz (+70) auch standesgemäß. In der weiteren Besetzung R. Allenstein (893), N. Knauf (875) und dem Tagesbesten Sören Schulz (sehr starke 911) ging der Pott erneut in die Mildenitz-Stadt. In der zweiten Mannschaft wussten vor allem R. Grützmacher (901) und A. Strauß (892) zu überzeugen.

Finja Schulz als eine von zwei Frauen im 24 Spieler umfassenden Starterfeld verabschiedete sich mit guten 870 Holz ebenfalls Richtung Kritzmow. Bester Gastspieler war Altmeister Wolfgang Meinck (Deutscher Vizemeister Herren A von 2009). Mit einem Klasse-Ergebnis von 907 Holz (+67) zeigte er, dass er von seinem Können nichts eingebüßt hat. Das Spielen auf einer „Wurstbahn“ sowie die Versorgung mit reichlich Grillgut rundeten diesen schönen Saisonausklang ab. Ein besonderer Dank gilt hierbei dem Partyservice von Firma Uwe Schleicher aus Goldberg.

Ergebnisse:

1. KC Goldberg I   3589 Holz   S. Schulz   911
2. Einheit Teterow   3541 Holz   W. Meinck   907
3. KC Goldberg II   3539 Holz   R. Grützmacher   901
4. TSV Bützow   3513 Holz   M. Bülow   890
5. KC Goldberg III   3420 Holz   F. Schulz   870
6. Einheit Güstrow   3335 Holz   W. Schult   882

Rex Grützmacher

 

Schon mal den Sonnengruß gemacht ? - Der Fitnessabend 2024 beim TSV Goldberg !

Beim Fitnessabend der Gymnastikabteilung des TSV am 27. Mai hatte man dieses Mal die Gelegenheit dazu. Abteilungsleitung Evi Köhn und Karina Nast hatten sich ein buntes Programm einfallen lassen und freuten sich auf neugierige Sportlerinnen.
Hauptmotto des Abends – egal welche Bewegung, alles tut gut! Dabei war es wichtig, einfache Übungen näher zu bringen, um diese auch bei Gefallen zu Hause weiter zu probieren. Nach einer Erwärmung warteten vier Gruppen mit unterschiedlichen Übungen. Bei Bea Schulz ging es um die Stärkung und Kräftigung unserer Fußmuskulatur und deren Bändern, um weitergehenden Problemen in den Knien oder im Rücken vorzubeugen. Auf ihnen bewegen wir uns den ganzen Tag und schenken ihnen doch recht wenig Beachtung im Gegensatz zu Bauch, Beine und Po. Die Übungen konnten im Stehen und Sitzen ausgeführt werden, so dass sie für alle Altersgruppen geeignet waren. Und wer schon mal eine Zeitung mit den Füßen gefaltet, gerissen oder geknüllt hat, weiß, dass so etwas schweißtreibend sein kann. Karina Nast brachte die Teilnehmerinnen mit einem einfacheren Cardiotraining in Schwung. Dabei wechselten sich kurze intensive Laufintervalle mit verschiedenen Übungen zu Koordination und Streckungen des ganzen Körpers ab. Zur Verstärkung bekamen alle „Togu-Brasils“ in die Hand. Diese kleinen handlichen Teile sind aus Ruton und verstärken die Bewegungen in die Tiefenmuskulatur. Corinna Dinnebier stellte dieses Mal den Sonnengruß vor. Dies ist eine Abfolge von 12 Yogahaltungen, die dynamisch mit dem Atemrhythmus und viel Spannung im Körper ausgeführt werden. Es sieht einfach aus von außen, aber birgt doch die eine oder andere Hürde. Beim vierten Thema ging es Marlies Stenzel um Dehnung und Stärkung einzelner Muskelgruppen, wobei sie sich von den Füssen, über die Waden, den Oberschenkel bis zur Hüfte hocharbeitete. Ob Zehenstand, Oberschenkeldehnung oder der Frosch – Beweglichkeit durch Dehnung ist auch im Alltag wichtig. Hinterher wartete noch ein buntes Salat Buffett auf die Teilnehmerinnen, um sich zu stärken und die Kräfte wieder aufzufüllen. ‚Sehr gelungen‘ war das Fazit!

Jana Egg-Fleischer

Fotos: Jana Egg-Fleischer

 

 

 

 

 

 

Stellungnahme des TSV Goldberg 1902 e.V. zum Punktspiel der Landesklasse III zwischen SV Teterow 90 und dem TSV Goldberg 1902 am 21.04.2024 um 10 Uhr !

Am 21.04.2024 kam es in Teterow zum fragwürdig angesetzten Punktspiel der Landesklasse III zwischen dem SV Teterow und dem TSV Goldberg.

Das Spiel wurde beim Stand von 0:3 aus unserer Sicht nach kurzer Spieldauer beendet, da unsere Mannschaft auf Grund einer Verletzung nicht mehr die notwendige Spielstärke von sieben Spielern aufbringen konnte.

In den folgenden Ausführungen wollen wir entsprechend Stellung beziehen, wie es dazu kommen konnte:

Mit den Meldungen unserer Mannschaften zur Saison 2023/2024 wurde explizit auf die 775. Jahrfeier der Stadt Goldberg und den am 16.09.2023 stattfindenden Umzug hingewiesen, dieses berücksichtigten der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern (LFV) und der Kreisfußballverband Westmecklenburg (KFV) zunächst nicht. Alle im KFV an diesem Wochenende angesetzten Spiele wurden aber unkompliziert verlegt, was
leider im LFV mit dem für den 16.09.2023 um 14 Uhr in Teterow angesetzten Punktspiel nicht gelang. Das der TSV Goldberg als größter Verein am 16.09.2023 am großen Festumzug der Stadt Goldberg teilnimmt, stand für uns fest, hatten auch gerade die Fußballer, wie der gesamte Verein aktiv an der Vorbereitung mitgewirkt. Deshalb hatte sich unser Verein frühzeitig nach Veröffentlichung des Spielplans bemüht, das Spiel beim SV Teterow zu verlegen, mehrere Vorschläge unsererseits lehnte der Spielpartner bedauerlicherweise konsequent ab. Auf eine Mail an die AG Spielbetrieb mit Bitte um Hilfe antwortete diese nicht mal, in einem späteren Telefonat verwies die AG darauf, dass das Spiel nur im Einvernehmen mit dem SV Teterow verlegt werden kann. Da dieses Einvernehmen nicht vorlag, informierten wir frühzeitig, dass wir am 16.09.23 keine spielfähige Mannschaft haben und baten die AG Spielbetrieb das Spiel entsprechend abzusetzen
.......weiterlesen !!!

Gez. :

Alexander Litzendorf

(geschäftsf. Vorstand)

Mario Werner

(Abteilungsleiter Fußball)

Marco Lewerenz

(Trainer I. Männermannschaft)

 

Neue Sportbekleidung für die Gymnastikfrauen des TSV !

Die Gymnastik ist uns heilig deshalb geht es Mittwochs eilig in die Halle für uns Frauen, wollen den „Speck“ abbauen. Jetzt zur Osterzeit gab es dann noch ein neues Shirt sodann, strahlend blau und sehr bequem, kann man uns nun turnen sehen.
Unser Dank gilt den Sponsoren, die es haben auserkoren.

Herzlichst die „blauen“ Frauen der Abt. Gymnastik des TSV Goldberg !

Gaby Fesner

v.l. : Udo Köhler (Sanitätshaus Köhler) & Ulrike Lempe (Trainerin)

 

Wir suchen genau dich … werde Schiedsrichter beim TSV Goldberg 1902 e.V. !

Keine Tore, keine Siege, kein Jubel. Ohne Schiedsrichter geht es halt nicht!

Die Abteilung Fußball des TSV Goldberg sucht ab sofort Mitstreiter, die sich gerne als Schiedsrichter in die Vereinsarbeit einbringen möchten.

Du bist fußballinteressiert und mindestens 14 Jahre alt und hast Lust darauf :
- Teil eines außergewöhnlichen Teams zu sein,
- in Deiner Persönlichkeitsentwicklung gefördert zu werden,
- beitragsfrei in unserem Verein Mitglied zu sein, deinen Stammplatz sicher zu haben,
- sportlich aktiv zu sein,
- ein kleines Taschengeld in Form von Aufwandsentschädigungen nebenbei zu verdienen und
- alle Spiele auf DFB-Ebene live und kostenfrei zu verfolgen ?

Wenn diese Beschreibung genau auf dich zutrifft, dann werde Schiedsrichter der Abteilung Fußball beim TSV Goldberg. Sämtliche Ausbildungs- und Ausrüstungskosten werden von uns als Verein komplett übernommen. Sollten wir nun dein Interesse geweckt haben oder möchtest du noch mehr Informationen erhalten, dann melde dich einfach bei unserem Sportfreund Thomas Wierzejewski unter 0173 / 6027488 !

Michael Haase