Herzlich willkommen beim TSV Goldberg 1902 e.V.
 
   
     
 

Der TSV Goldberg 1902 e.V. ist.....

....... ein Verein im Herzen von Mecklenburg - Vorpommern.

Goldberg ist eine kleine Stadt im Landkreis Ludwigslust-Parchim. Auf unseren Seiten könnt ihr vieles über unsere acht Abteilungen erfahren. Mit Mannschaftsbildern und Gruppenvorstellungen wollen wir einen Einblick in unser Vereinsleben geben. Ihr findet interessantes über die einzelnen Sportarten, Berichte zu Spielen und Veranstaltungen sowie aktuelle Infos. Unsere Homepage ist seit dem 08.10.2008 (aktualisiert und graphisch verändert ab 12. Mai 2012) im Netz.

-- Für eure Betriebs-, Abteilungs- oder Familienfeiern könnt ihr die Räumlichkeiten und die Kegelbahn des TSV Goldberg mieten ! --

Vereinsmeister 2018/19 im Kegeln ermittelt !

Um nicht mit dem Punktspielbetrieb im September/Oktober zeitlich ins Gehege zu geraten, haben die aktiven Kegelsportfreunde des TSV Goldberg vor kurzem ihre Vereinsmeisterschaften 2018/2019 durchgeführt. Insgesamt nahmen 20 Sportfreunde/innen teil. Es wurden über drei Durchgänge 320 Wurf absolviert. Diese Meisterschaft bildet die Qualifikation für die im November und Dezember in Schwerin bzw. Parchim stattfindenden Kreiseinzel- und Paarmeisterschaften unseres Landkreises. Für das qualitativ beste Resultat sorgte der 74-jährige Peter Köster, der in der Altersklasse Herren C mit ausgezeichneten 2.315 Holz (+75) seine Titelsammlung erweiterte.

Auch die 2.341 Holz (+101) von Nando Knauf in der Altersklasse der Herren sind durchaus beachtlich. John Hubert sicherte sich in der Altersklasse männliche Jugend U 14 erstmals den Vereinstitel. Bedauerlicherweise nahmen im weiblichen Erwachsenenbereich keine Spielerinnen an den Meisterschaften teil........weiter zu den Ergebnissen!!!

 

Rex Grützmacher

D - Junioren des TSV Goldberg geehrt !

Am letzten Spieltag der 1.Männermannschaft der vergangenen Saison wurde den D Junioren des TSV Goldberg gerechte Ehre zuteil. Vor dem letzten Punktspiel Ihrer erwachsenen Vorbilder durften Sie gemeinsam mit D - und E - Junioren als Auflaufkids im Mildenitzstadion agieren und machten Ihre Sache sehr gut.
So wie auch in der abgelaufenen Saison, in der das Team um Trainer C. Vorreiter und D. Westphal einen tollen zweiten Platz erreichten.

Dafür wurden Sie vor den Augen von Eltern, Großeltern und den Fans nach der Partie mit den verdienten Medaillen geehrt und stellten sich stolz dem Fotografen.

Der TSV Goldberg gratuliert dem erfolgreichem D- Team !

 

 

 

Karsten Gutsche

Traditionspflege beim TSV Goldberg !

 

Trotz WM Fieber traten am letzten Junitag in Goldberg Männer und Frauen im Fußball gegeneinander an. Die Meistermannschaft der Verbandsliga Frauen 2005 forderte das Ü 35 Team zum sportlichen Vergleich .Diese schon zur Tradition gewordene Partie bot nicht nur 22 Tore , sondern bei sommerlichen Temperaturen auch so manchen technischen Leckerbissen.

Im Vordergrund stand das Wiedersehen der Frauenmannschaft, die dem Männerteam ein leistungsgerechtes 11: 11 abringen konnte. Mehr Kinderwagen als Wechselspielerinnen sind ein Indiz, das um den Nachwuchs keine Sorge besteht. Die dritte oder vierte Halbzeit endete mit gemütlichem Smalltalk am Grill.

 

 

Karsten Gutsche

Mildenitz-Pokal 2018 wieder zurück erobert !

Die diesjährige 14. Auflage des traditionellen Mildenitz-Pokal-Turniers der Abteilung Kegeln des TSV Goldberg wurde von der 1. Männermannschaft des Gastgebers gewonnen.
Nachdem im Vorjahr die SG Lübow/Neukloster den Pokal nach Nordwestmecklenburg entführen konnte, blieb dieser beim diesjährigen Turnier in der Mildenitz-Stadt.
Der Einladung waren die beiden Teams vom TSV Bützow (Verbandsliga Senioren) und
SSV Einheit Teterow (Verbandsliga Herren) gefolgt. Die Bützower begannen mit Routinier Reinhard Keil (868 Holz) sehr stark. Aber „Jungspund“ Tse-I Wu (863) wusste darauf für den KC Goldberg I eine gute Antwort. Für den Paukenschlag des Turniers sorgte im zweiten Durchgang Rex Grützmacher, der mit 890 Holz (+50) das Tagesbestholz ablieferte. Mit guten 3.438 Holz wurde der Wanderpokal von den Goldbergern zurück erobert. Die zweite Goldberger Mannschaft schlug sich sehr wacker. Hier ragte der seit Wochen in guter Form spielende Rene Allenstein mit sehr guten 871 Holz heraus. Bester Teterower Spieler war Maurice Schreiber mit 866 Holz. Dass der Spaß und die Lockerheit bei diesem Vorbereitungsspiel trotzdem nicht zu kurz kamen, zeigt die Tatsache, dass die sog. „Wurstbahn“ (Bahn 2 Linksaufsatz) bei allen wieder großen Anklang fand. Für den 07.Juli 2018 haben die Goldberger eine Einladung zum Warnow-Pokalturnier des TSV Bützow erhalten.

Ergebnisse:


1. KC Goldberg I
2. KC Goldberg II
3. TSV Bützow
4. SSV Einheit Teterow

 


Rex Grützmacher

 

3438 Holz (+ 78)
3410 Holz (+ 50)

3386 Holz (+ 26)
3383 Holz (+ 23)

 


Silber und Bronze beim Jugend-Landespokal 2018 !

Am vergangenen Wochenende fand in Rostock der Landespokal der Jugendkegler statt.
Hier können sich etliche junge Spieler im Paar- und Mixed-Kegeln auf Landesebene messen. Ideal auch für gute Einzelspieler, die keine Mannschaft im Wettspielbetrieb haben und ansonsten nur auf kreislicher Ebene starten können. Der KC Goldberg war mit vier Spielern vertreten. Bei den Paaren männlich U 14 errang John Hubert mit seinem Güstrower Partner Tim Elias Brückner überraschend die Silbermedaille (758 Holz). Finja Schulz/ John Hubert sicherten sich etwas später bei den Paaren Mixed U 14 einen guten fünften Platz (723 Holz).
Am Tag darauf vertraten der Elfte der Deutschen Jugendmeisterschaften Tse-I Wu und sein Partner Ludwig Müller die Goldberger Farben im Wettbewerb Paare U 18. Mit guten 820 Holz konnten beide die Bronzemedaille in Empfang nehmen. „Zwar war das Teilnehmerfeld nicht riesig und einige Landesauswahlspieler nicht am Start, trotzdem können sich zwei Medaillen und eine achtbare Platzierung durchaus sehen lassen. Und das Kennenlernen einer neuen Bahn kann für die anstehende Punktspielsaison 2018/2019 auch nicht von Nachteil sein“, zeigt sich Betreuer Thomas Hubert mit dem Abschneiden sehr zufrieden.

 

 

 

 

 

Fotos: Thomas Hubert

 

Rex Grützmacher

Tolles Abschneiden bei Deutscher Jugend-Meisterschaft !

Am vergangenen Wochenende (01.06.-03.06.18) fanden in Kiel die 28. Deutschen Jugendmeisterschaften im Bohle-Kegeln statt. Mit dabei waren auch zwei junge Sportler der Abteilung Kegeln des TSV Goldberg von 1902. Alma Romanus (AK 18 weiblich) und Tse-I Wu (AK 18 männlich) hatten sich mit ihren jeweils fünften Plätzen bei den Landesmeisterschaften in Greifswald für diese Meisterschaften qualifiziert.
Bei sehr schwüler Witterung bewiesen beide auf der 12-Bahnenanlage im „Haus des Sports“, dass sie konditionell und mental topfit sind. Unter den Anfeuerungsrufen etlicher jugendlicher Schlachtenbummler aus den acht Landesverbänden konnte Alma sich als Vorlauf-Elfte mit 839 Holz zusammen mit drei anderen Spielerinnen aus M-V für das Finale der besten Zwölf durchsetzen. Die relativ niedrigen Holzzahlen deuteten darauf hin, dass die Aufsätze ganz exakt bespielt werden mussten. Am Tag darauf tat es ihr Tse-I (841 Holz) im Starterfeld der Jungen gleich. Mit Rang Elf war das ersehnte Finale erreicht. Äußerlich ruhig und locker ging Alma das Finale an. Der Start auf den ersten drei Bahnen (30 Wurf) verlief mit +4 sehr verheißungsvoll. Zur Hälfte des Spiels schlichen sich kleine Konzentrationsschwächen ein, die ihr Resultat auf Minus16 gegenüber dem angestrebten 7er-Schnitt abfallen ließ. Auf den letzten vier Bahnen war Alma wieder voll bei der Sache. Auf den schlank zu spielenden Rechts- und hoch zu spielenden Links-Aufsätzen fühlte sie sich sichtlich wohl. Mit dem gleichen Ergebnis wie im Vorkampf beendete sie ihre zweiten DJM mit einem ausgezeichneten 7. Platz unter 24 Starterinnen.
Tse-I begann sein Finale sehr konzentriert. Der aus Taiwan stammende Junge, der erst seit knapp eineinhalb Jahren dem Kegelsport nachgeht, hatte nach vier Bahnen +10 Holz vorzuweisen. Mit den Außenbahnen kam er leider nicht so zurecht. Etliche Würfe gerieten zu kurz und zu flach. Trotzdem konnte er mit sehr guten 838 Holz seinen Vorlaufplatz Elf bestätigen.
„Beide können stolz auf ihr Abschneiden sein. Alma und Tse-I waren richtig gute Vertreter unseres Vereins und unserer Stadt bei diesen Meisterschaften. Ein besonderes Lob aber gebührt auch den beiden Trainern Andrea Mielke und Bernd Haack“, so das positive Fazit von Jugendwart Rex Grützmacher.

 

Rex Grützmacher

 

 Ergebnisse Einzel U18 weiblich
 Ergenisse Einzel U18 männlich

Fotos: Privat

Weitere aktuelle Infos´ findet ihr unter Aktuelles & Archiv !


© by TSV Goldberg 1902 e.V.

 
<
 
Der TSV Goldberg wird Unterstützt durch die .....
 
   
 
   
 
 
Homepage Vorlagen