Herzlich willkommen beim TSV Goldberg 1902 e.V.
Wir sind ein Verein im Herzen von Mecklenburg - Vorpommern. Goldberg ist eine kleine Stadt im Landkreis Ludwigslust-Parchim. Auf unseren Seiten könnt ihr vieles über unsere acht Abteilungen erfahren. Mit Mannschaftsbildern und Gruppenvorstellungen wollen wir einen Einblick in unser Vereinsleben geben. Ihr findet interessantes über die einzelnen Sportarten, Berichte zu Spielen und Veranstaltungen sowie aktuelle Infos. Unsere Homepage ist seit dem 08.10.2008 (aktualisiert und graphisch verändert ab 01. Januar 2022) im Netz.

Spielberichte I. Männer

 

7. Punktspiel

Wismar, 07.01.2023

Mit zwei Punkten aus Wismar zurückgekehrt !

Sehr durchwachsen verlief das sechste Landesliga-Turnier der ersten Goldberger Kegelmannschaft in Wismar. Immer noch ohne die beiden Stammspieler Frank Wahls und Rex Grützmacher antretend, sollte wenigstens das Team des SSV Einheit Teterow auf Distanz gehalten werden. Die anderen beiden Rivalen, die SG Mühlenwind Woldegk v. 1948 und der Grabower SV erschienen von der Papierform her doch zu stark.
Goldbergs Startspieler kam mit den eigentlich guten Bahnbedingungen im „Wonnemar“ überhaupt nicht zurecht. Er selbst fand seine 826 Holz (-14) deshalb auch als indiskutabel. Rene Allenstein konnte jedoch mit seinen sehr guten 890 Holz wieder einiges zurechtrütteln. Neuling Michael Gruhn (846) ließ erst zum Ende seiner 120-Wurf Partie etwas nach, spielte aber ansonsten sehr ordentlich. Zu diesem Zeitpunkt lagen die Goldberger etwa 20 Holz vor den „Hechten“ aus Teterow. Das Woldegker Team und der Grabower Sechser waren bereits etwa mit 100 Holz weit enteilt. Nando Knauf (869) und Thomas Hubert (868) sorgten dafür, dass Goldbergs Juniorenspieler Tse-I Wu einen beruhigenden Vorsprung von 18 Holz mit auf die Schlussrunde bekam. Mit der drittbesten Tagesleistung von 899 Holz (+ 59) sicherte er souverän den dritten Tagesrang ab.
„Mehr war nicht drin. Bei einer Riesendifferenz von 73 Holz innerhalb der Mannschaft ist das Leistungsgefälle einfach zu groß. Das wird in der Landesliga bestraft. Trotzdem sind wir mit dem dritten Rang und den zwei Tabellenpunktennicht unzufrieden“, so das Resümee von Kapitän Nando Knauf.
In der Gesamtwertung konnte der KCG den sechsten Tabellenrang behaupten. Das siebte Turnier findet dann am 28. Januar in Neubrandenburg statt.

Ergebnisse:

1. SG Mühlenwind Woldegk   5358 Holz
2. Grabower SV   5331 Holz
3. KC Goldberg I   5198 Holz
4. SSV Einheit Teterow   5158 Holz  

 

Rex Grützmacher


2. Punktspiel

Schwerin, 15.10.2022

Zwei Spitzenergebnisse reichen nicht !

Auf gleich drei Stammspieler (F. Wahls, Th. Hubert und R. Grützmacher) musste Goldbergs 1. Männermannschaft bei ihrem Spiel der Kegel-Landesliga in Schwerin verzichten.
Trotzdem wollten die KCG-Spieler wenigstens eines der gegnerischen Teams vom ESV Lok Wismar, KV Grimmen und Einheit Teterow hinter sich lassen. Für Startspieler Rainer Erdmann waren die weichen und sehr exakt zu bespielenden acht Läufe der Bundesliga-Bahn zu oft ein Rätsel. Trotzdem zog sich der Oldie des Teams achtbar aus der Affäre. Nando Knauf (858 Holz) und Andreas Strauß (855) sorgten dafür, dass die „Hechte“ aus Teterow überholt wurden. Rene Allenstein spielte mit sehr guten 881 Holz das viertbeste Tagesergebnis aller 24 Spieler und schob die Mildenitz-Städter noch einmal etwas näher an den KV Grimmen heran. Sören Schulz (843) aber haderte mit seinem zu scharfen Wurf, da etliche Kugeln zu lang gerieten und ihm etliche 6-er Würfe bescherrten.
Einen versöhnlichen Abschluss lieferte MV-Juniorenauswahlspieler Tse-I Wu mit einer tollen Schlusspartie von ausgezeichneten 897 Holz. Bei der Ausgeglichenheit der anderen Teams zeigte sich jedoch, dass nur zwei Spitzenergebnisse nicht mehr als den dritten Tagesrang zuließen.
In der Tabelle belegt der KCG mit 4,0 Punkten derzeit den sechsten Platz. Nach zwei Spieltagen sind die Punktabstände aber noch sehr gering.

Ergebnisse:

1.ESV Lok Wismnar   5228 Holz
2. KV Grimmen   5186 Holz
3. KC Goldberg I   5162 Holz
4. SSV Einheit Teterow   5118 Holz  

 

Rex Grützmacher


1. Punktspiel

Bützow, 03.09.2022

Schlechter Saisonstart für Goldberger Kegler !

Nicht wie gewünscht starteten die erste und zweite Herrenmannschaft des TSV Goldberg in ihre ersten Saisonturniere. In Bützow hatte sich die Erste in der Landesliga mit den Teams des ESV Lok Wismar und dem Aufsteiger, Grabower SV, auseinander zu setzen. Der Start durch Rex Grützmacher (882 Holz) war noch recht verheißungsvoll. Doch bereits ab dem dritten Durchgang gerieten die Mildenitz-Städter ins Hintertreffen. Die Ergebnisse von Nando Knauf (863), Thomas Hubert (872), Frank Wahls (874) und Sören Schulz (867) waren nicht schlecht, hätten jedoch auf den weich zu spielenden Läufen um etwa fünf Holz je Spieler höher ausfallen müssen. Auch das zweitbeste Tagesergebnis von Tse-I Wu (887) im Schlussdurchgang konnte die Niederlage nicht mehr verhindern. Die vier Siegpunkte sicherten sich etwas überraschend die Elde-Städter aus Grabow, die mit Martin Steuber (893) auch den Spieler mit dem Tageshöchstholz stellten. In der Gesamtwertung hat sich der KCG vorerst auf dem fünften Rang einrangiert.

Ergebnisse:

1. Grabower SV   5281 Holz
2. ESV Lok Wismar   5259 Holz
3. KC Goldberg I   5245 Holz

 

Rex Grützmacher